Home
Kontakt
Sitemap
Impressum


Unternehmensprofil Leitgedanken Werdegang Kernkometenzen Referenzen Kooperationen Privates Downloadservice
Training
Coaching
ReissProfil
Organisationsberatung
Mediation
Trainingsvermittlung
Publikationen
 
  Letzte Aktualisierung: 04.09.2017
       
Business-Mediation    
 
Mediation ist ein Verfahren zur kultivierten Konfliktregelung unter Einbeziehung speziell geschulter MediatorInnen.
Die derzeitigen Anwendungsfelder sind Ehescheidung und Trennung, Umwelt (z. B. Flughafen Wien, Fluglärm), Schule und Wirtschaft.

Folgende Faktoren sind für den Erfolg von Mediationen ausschlaggebend:

die allparteiliche Neutralität des Mediators, der Mediatorin

die Bestätigung von allen Seiten, dass ein Konflikt besteht

die nachvollziehbare Struktur des Mediationsablaufes

die Klarheit über die Regelungspunkte

das Herausarbeiten der Positionen und Interessen

die wirksamen Interventionstechniken

die schriftlichen Vereinbarungen über die Konfliktbeilegung
Im Gegensatz zu meist langwierigen und kostspieligen Rechtsstreitigkeiten, verbunden mit der Ungewissheit über den Ausgang des Gerichtsverfahrens, behalten die Konfliktparteien bei der Mediation alle Gestaltungs- und Lösungskompetenzen in ihren eigenen Händen.
Das hat aus meiner Sicht den großen Vorteil, dass die KlientInnen dauerhafte und eigenverantwortliche Konsenslösungen selbst ausgestalten können. Alle Beteiligten werden dadurch zu Gewinnern.

Die Business-Mediation wendet dieses „WIN-WIN-Prinzip” erfolgreich auf Konfliktfälle des Wirtschaftslebens an, so zum Beispiel:

wenn Firmenfusionen oder Firmenübernahmen ungenügend vorbereitet wurden und daraus Konflikte entstanden sind.

wenn gewachsene Organisationseinheiten zerschlagen wurden und die neu gebildeten Teams Positionskonflikte austragen, unter denen die Produktivität leidet.

wenn durch Mobbing das Betriebsklima vergiftet wird.

wenn Verträge und Vereinbarungen unterschiedlich ausgelegt werden und es dabei oft um viel Geld und hohe Prozesskosten geht.

wenn in Klein- und Mittelbetrieben sowie Familienunternehmen die Firmenübergabe zu Zwistigkeiten führt.
  zurück        top   drucken
© 2005 Völgyfy