Home
Kontakt
Sitemap
Impressum


Unternehmensprofil Leitgedanken Werdegang Kernkometenzen Referenzen Kooperationen Privates Downloadservice
Training
Coaching
ReissProfil
Organisationsberatung
Mediation
Trainingsvermittlung
Publikationen
 
  Letzte Aktualisierung: 04.09.2017
     
Publikationen > Stress-Management > Buchrezensionen    
Stress-Management - Das WAAGE-Programm®    
Buchrezensionen    
Stress-Management

 Weiterführende Links:
  Das WAAGE-Programm®
  Bestellen bei amazon.de

Zeit zu leben
Schlagwörter: Stress, Stressbewältigung, Stress bewältigen, Erholung, Ausgleich, Planung, Prioritäten setzen
Zusammengefasst: In diesem Buch stellt Ihnen das Autorenteam Marc Stollreiter, Johannes Völgyfy und Thomas Jencius das sogenannte WAAGE-Programm (eingetragenes Warenzeichen) zum Thema Stress vor:
W = Wahrnehmen A = Annehmen A = Abkühlen G = Gewohnheiten aufbauen E = Einstellungen entwickeln
Damit wird Ihnen hier ein umfassendes, gut durchdachtes und auch ganzheitlich ausgerichtetes Stressmanagement geboten.
Zu Beginn können Sie anhand eines Selbsttests herausfinden, welche Kapitel Sie dringend und welche nicht unbedingt durcharbeiten müssen. Das ist eine tolle Hilfestellung, denn das Buch ist mit seinen rund 270 Seiten ziemlich umfangreich.
Dann folgen zu jedem Element des WAAGE-Konzepts ausführliche Erläuterungen, Übungen, Aufgaben und viele praktische Tipps. So können Sie mit Hilfe dieses Buches z.B. gundlegende Verhaltensmuster, die bei Ihnen regelmäßig zum Stress führen, sehr effektiv erkennen und umwandeln. Sie finden Tipps, wie Sie sich klare Ziele setzen können, wie Sie Entscheidungen treffen, sich sinnvoll ärgern und besser für sich sorgen können. Einzig das Thema "Körperarbeit" ist etwas mager ausgefallen - hier hätten z.B. Übungen aus der Bioenergetik u.ä. das Konzept hervorragend ergänzt. Geboten werden einige Bewegungsübungen aus der Kinesiologie, die allerdings nicht durch Illustrationen veranschaulicht, sondern nur beschrieben werden. Sehr erfreulich ist, dass die meisten der Übungen nicht schon überall anders zu lesen waren, sondern dass sich die Autoren hier viel Neues ausgedacht haben.
Das Buch ist als Praxis- und Arbeitsbuch konzipiert und bietet Raum für Antworten und Notizen. Die Sprache ist leicht verständlich und angenehm zu lesen. Es ist graphisch ansprechend gesetzt und qualitativ hochwertig gebunden.
Für wen ist dieses Buch? Ein Buch für Personen, die sich umfassend und tiefgehend mit dem Stressmanagement auseinandersetzen möchten - für sich selbst, aber auch zum Vermitteln an andere.
Unser Fazit: Ein vorbildlich ganzheitliches Buch zum Stressmanagement, das Stress nicht nur verdammt, sondern zeigt, wie man ihn für sich nutzen kann - leider etwas zu hochpreisig.
(Tania Konnerth, Zeit zu leben)
Psychologie heute
Den Stress in der WAAGE halten
Was zeichnet dieses neue Übungsbuch zum Thema Stressmanagement aus?
Die Autoren versprechen keine schnellen Tricks, sondern betonen, dass Veränderungen nur durch die aktive und konsequente Auseinandersetzung mit den persönlichen Belastungssituationen und dem eigenen Umgang mit solchen Situationen erzielt werden können. Die vorgestellten Techniken wurden auf der Grundlage zahlreicher Praxisseminare entwickelt und berücksichtigen sowohl klassische wie auch neuere Erkenntnisse der psychologischen Forschung.
Das Programm gliedert sich in die aufeinander aufbauenden Schritte Wahrnehmen, Annehmen, Abkühlen und Aktivieren, Gewohnheiten aufbauen und Einstellungen entwickeln - abgekürzt WAAGE. Es enthält zahlreiche neue wie auch altbewährte Strategien, Anregungen und Praxistipps in übersichtlicher und nachvollziehbarer Form. Entscheidend für die erfolgreiche Umsetzung sind die in jedem Kapitel enthaltenen Übungen, um die persönliche Stressbelastung und den bisherigen Umgang damit zunächst kennen zu lernen und dann die einzelnen Techniken passgenau auf die eigene Situation abstimmen zu können. Die Autoren machen keinen Hehl daraus, dass es zunächst Aufwand und Zeit - also "Stress"! - erfordert, das Programm durchzuarbeiten, erleichtern dies ihren Lesern aber durch die gut gegliederte, ansprechende Darstellung und eine Prise Humor.
(Christl Pfannenschwarz, Psychologie Heute, April 2001)
ekz-Informationsdienst
Stollreiter, Völgyfy und Jencius stellen ihr WAAGE-Programm vor, mit dem es gelingen soll, in 5 Schritten Stress im beruflichen und privaten Leben abzubauen, zu mehr Ruhe und Gelassenheit zu kommen und die Lebensqualität zu erhöhen.
Eine mit vielen Tests und Übungen (mit der Aufforderung zum Eintragen ins Buch) sowie mit Praxistipps und Merksätzen differenziert ausgearbeitete, inhaltlich sehr fundiert und anwendungsbezogen zusammengestellte, motivierend aufgemachte, aber auch viel Durchhaltewillen erfordernde Anleitung. In dieser Qualität auch neben den vielen Vergleichstiteln (zuletzt A. Elkin, BA 9/00, und S. Brockert, BA 12/00) gut einsetzbar.
(Reinhold Heckmann, ID 51-52/00-BA2/91 459.028.4 ekz-Informationsdienst)
Der Handel
Umgang mit Stress
Kühler Kopf statt roter Kopf - Manager müssen lernen, ihre Energie zu steigern und sie nicht mit Ärger und Stress zu verschwenden.
Die Autoren des Buches "Stress-Management" stellen das WAAGE-Programm vor, das Führungskräften den Umgang mit der täglichen Arbeitsbelastung erleichtern soll. Sollte der Leser am Ende des dicken, schweren Buches nicht von der Lektüre gestresst sein, wird er einiges an Anregungen mitnehmen: 90 Übungen ermöglichen eine Selbstbeurteilung. Für die Neugierigen: WAAGE ist eine Abkürzung, die für die wichtigsten Maßnahmen zum Stressabbau steht - Wahrnehmen, Annehmen, Abkühlen, Gewohnheiten aufbauen und Einstellungen entwickeln."
(Der Handel, 12/2000)
BM für soziale Sicherheit und Generationen
Stress als Teil unseres Lebens unterscheidet schon lange nicht mehr zwischen verschiedenen Berufsfeldern, wie etwa Privatwirtschaft oder öffentlicher Dienst. Leistungsdruck, Konkurrenzkampf, sinkende Arbeitsplatzsicherheit sind als Stressfaktoren schnell erkannt. Erwartungen an sich selbst gerichtet erfordern bereits ein Mehr an Erkenntnisvermögen, um sie als wesentliche Ursache eigener Ruhelosigkeit zu identifizieren (etwa die Unfähigkeit, sich zu entspannen).
Die Autoren, qualifiziert als Psychologen, Managementtrainer und Führungscoaches, bieten mit dem von ihnen entwickelten WAAGE-Programm (Wahrnehmen - was versetzt mich in Stress, Annehmen - Stress als Tatsache akzeptieren, Abkühlen - Wiederherstellung des körperlichen Gleichgewichts als erster Schritt erfolgreicher Stressbewältigung, Gewohnheiten - neue Gewohnheiten als langfristige Maßnahmen, Einstellungen entwickeln - zB die Opferrolle aufgeben) fünf aufeinander aufbauende Schritte als wirksames Training zur Stressbewältigung an, in dem modernste wissenschaftliche Erkenntnisse mit jahrelanger Trainings- und Coachingerfahrung vereinigt sind.
In der Form eines Arbeitshandbuches werden dabei die Erkenntnisse aus Wissenschaft und Theorie praxisgerecht für Laien aufbereitet und mit Hilfe von 90 Übungen zur persönlichen Erarbeitung von Möglichkeiten der Stressbewältigung zur Verfügung gestellt. Zahlreiche Praxistipps stellen in jedem Kapitel den realistischen Bezug zu beruflichen und privaten Lebenssituationen her. Die Erfahrungen des Rezensenten sowohl mit der Thematik als auch mit den von den Autoren angebotenen Strategien lassen hoffen, dass das Werk möglichst rasch eine weite Verbreitung in schier unbegrenzten Zielgruppen finden möge.
(Dr. Gerhard Aigner, Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen) Mitteilungen der Sanitätsverwaltung - Öffentliches Organ für das öffentliche Gesundheitswesen in Österreich, 101. Jahrgang/Heft 11, November 2000
VBE Magazin
Die Autoren geben in ihrem Buch konkrete Anregungen, wie berufliche Anstrengungen durch Gelassenheit und Entspannung wieder austariert werden können. Das vorgestellte Programm vermittelt, wie erfahrene Anspannungen durch ein verändertes Wahrnehmen und Akzeptieren sowie ein optimales Aktivieren und Aufbauen hilfreicher Gewohnheiten veränderte Einstellungen bewirken kann, sodass aufkommendem negativen Stress schon zu Beginn vorgebeugt werden kann.
Es ist ein Arbeitsbuch, das in jedem Kapitel nach einer kurzen theoriegeleiteten Einleitung variationsreiche Materialien zur Übung der Selbsterkenntnis und zum Training anbietet. Wer sich auf das Buch neugierig einlässt und die Arbeitselemente bearbeitet, wird Vieles über sich selbst erfahren und Schritt für Schritt lernen, mit Stress-Situationen angemessener umzugehen, und sie so persönlich befriedigender zu meistern.
Das Buch könnte Grundlage für ein Seminarprojekt in der zweiten Phase oder mit einem Moderatorenteam in einem Kollegiumskreis sein. Für soziale Berufe, so auch den Lehrberuf, stellt es eine wichtige Hilfe für personenbezogene Psychohygiene und damit eine überdauernde berufliche Leistungsfähigkeit und Gesundheit dar.
(VBE Magazin, März 2001)
  zurück        top   drucken
© 2005 Völgyfy